Einführung in die Tara-Praxis April 2020

Zur Anmeldung

Beginn: 18.04.2020 um 09:00 Uhr
Ende: 19.04.2020 um 14:30 Uhr
Kosten:Für Mitglieder: 140 €
Für Nichtmitglieder: 160 €
Ort:Fritz-Berodt-Straße 6
Großensee
Auf Karte ansehen
Wegbeschreibung
Mitglieder der Tara-Sangha zahlen den Mitgliederpreis (140,- €)

Einführung in die Praxis der Grünen Tara

Referentin: Christine Kalkowski

Die Grüne Tara steht für Furchtlosigkeit und Erfüllung aller Wünsche, für tiefe Weisheit und kluges Handeln.
Die tibetisch-buddhistische Tradition kennt die Tara-Praxis seit rund tausend Jahren und damit hat sie uns ein weibliches Bild des Erwachens überliefert. Tara ist bekannt als Retterin aus aller Not, Befreierin und Schützerin vor aller Gefahr. Als weibliches Symbol der Transzendenz ermöglicht uns die Praxis der Grünen Tara einen direkten und kraftvollen Zugang zur eigenen Spiritualität, zu unserer inneren Weisheit, Liebesfähigkeit und Kraft, zur offenen, klaren und feinfühligen Natur des Geistes.

An diesem Wochenende sind alle, die die Praxis der Grünen Tara kennenlernen wollen, herzlich willkommen. Es wird Gelegenheit geben für stilles Sitzen, Gehmeditation, angeleitete Übungen, leichte Körperübungen und Singen, ebenso Raum für Fragen und Austausch.

Christine Kalkowski, Jahrgang 1968, begegnete 2000 Sylvia Wetzel und der Praxis der Grünen Tara.

Begeistert von dieser Art des Geistestraining, dem Erforschen der eigenen Vorstellungen und Emotionen, dem Hervorlocken der inneren Weisheit und Liebesfähigkeit, übt sie seitdem diese Meditationspraxis. Seit 2008 leitet sie eine Meditationsgruppe in Münster, wo sie Praxistage und -abende leitet. Seit 2010 ist sie Assistentin in Sylvia Wetzels Kursen.

Sie lebt in Münster, wo sie als Shiatsu-Therapeutin arbeitet.

Anfrage zur Teilnahme